Apfelkuchen

Zutaten:

1 Pfund Mehl

1 Päckchen Backpulver

200g Zucker

1 Päkchen Vanillezucker

250g Butter

2 Eier (für Veganer 1. Banane)

750g Äpfel, Zimt und Zucker

 

Eventuell:

Rum

Orangensaft

Rosinen

Puderzucker

 

 

Zubereitung:

 

Aus Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Butter und den Eiern einen glatten ´Teig kneten. Die Äpfel schälen und achteln oder noch kleiner schneiden, je nach Belieben. Anschließend mit Zimt und Zucker, wahlweise auch mit Rosinen bestreuen und umwälzen. Etwas mehr als die Hälfte des Teiges auf ein eingefettetes bzw. Backpapier ausgelegtes Blech geben. Darauf die Äpfel (un-)geordnet hinschlichten. Den Rest des Teiges auf Größe des Bleches auf Frischhaltefolie ausrollen und auf die Äpfel stürzen, dann die Folie abziehen (!) (klappt meistens nicht ohne schaden, hab aber noch keine andere Methode gefunden). Den Kuchen dann im (evtl. vorgeheizten) Backofen ca. 35 min. bei 175°C "schön" backen. Wenn er ausgekühlt ist kann man ihn mit Rumglasur, Zuckerglasur, Zimt-zucker, Puderzucker, oder änlichem Bedecken,

 

Guten Appetit!