Schoko-Butteruchen

Zutaten:                  1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver

                               200g Sahne

                               4 Eier

                               400 g Zucker

                               200 ml Öl

                               300 g Mehl

                               3 Esslöffel Kakaopulver

                               1 Päckchen Backpulver

                               250g Butter

300 g Mandelblättchen

Butter für das Blech

Klassiker mal anders

Für 1 Obstkuchenblech (39 x 27 cm, 18 Stücke)

30 Min. Zubereitung; 30 Minuten Backen

pro Stück ca. 490 kcal, 7 g EW, 36 g F, 36 g KH

1. Ofen auf 200 °C vorheizen. Blech einfetten. Puddingpulver und die Sahne glatt verrühren, Eier und 150 g Zucker in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Handrührgerätes dick-cremig aufschlagen. Öl und das angerührte Puddingpulver unter Rühren dazugeben. Mehl, Kakao- und Backpulver mischen und rasch unterrühren. Den Teig auf das Blech geben. Im Backofen (unten) 12-15 Minuten vorbacken.

2. Inzwischen die Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen. 250 g Zucker und die Mandelblättchen unter die Butter mischen. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und die Butter-Mandel-Mischung gleichmäßig auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Den Kuchen im Backofen in weiteren 15 Minuten fertig backen, bis die Mandelblättchen schön goldbraun und knusprig sind.

Tipp

Sie möchten ein winterliches Aroma? Kein Problem. Anstelle von Schokoladenpulver und Sahne rühren Sie 1 Päckchen Vanillepuddingpulver mit 200 ml Glühwein glatt. Dann stellen Sie den Kuchen einfach wie beschrieben fertig.